www.rdg-felg.de
|
| Home
| Entwicklung
| Artikel Betriebssysteme Programme Programmieren
| weiteres
 1. Vorwort
 2. Linux-Distributionen
 3. Hilfe
 4. Partitionieren
 5. Grub
 6. linux auf externer Festplatte
 7. Windows Registry
 8. hdparm
 9. debian security update

------------------------------------------------------------------ Betriebssysteme
Dokument hochgeladen: 04.06.2010

hdparm

hdparm ist ein Programm um die mechanische Arbeitsweise von IDE Festplatten
zu konfigurieren. Dabei ist darauf zu achten, dass der Befehl für interne
IDE Festplatten, nicht aber SATA Festplatten und auch nicht für externe
IDE Festplatten via usb, angewendet werden kann.

Zielstellung
Ziel ist es die Festplatte nach den gewünschten Anforderungen Geschwindigkeit/Lautstärke
zu konfigurieren.

Vorüberlegungen:
Eine Festplatte zu manipulieren ist natürlich eine gefährliche Angelegenheit. Dadurch können
die auf der Festplatte vorhandenen Daten auf zerstört werden.
Deshalb ist ein sichern der Daten, unbedingt notwendig. Auch kann durch falsche Einstellungen die
Festplatte falsch arbeiten und erst nach einiger Zeit kaputt gehen.

Lösungsweg:
Wenn man sich der Gefahr bewusst ist und die Daten gesichert hat, kann mit den folgenden
Befehlen eine Optimierung der Festplatte durchführen.

Zuerst muss das Programm hdparm installiert sein.

Danach muss zu dem Benutzer root gewechselt werden:
su root

hdparm /dev/hd[a-zz] - Hiermit können die gesamten Informationen der Festplatte ausgelesen werden.

0- deaktivieren 1- aktivieren
hdparm -c[0/1] /dev/hd[a-zz] 32 Bit Modus der Festplatte aktivieren/deaktivieren
hdparm -d[0/1] /dev/hd[a-zz] DMA Modus der Festplatte aktivieren/deaktivieren

hdparm -M [128-254] /dev/hd[a-zz] Die Geschwindigkeit der Leseköpfe beeinflussen.
128 am langsamsten und leisesten und 254 am schnellsten aber lautesten. Dabei ist
zu bedenken, dass die Geräusche einer Festplatte mehrere Ursachen haben. Die
Leseköpfe sind nur ein kleiner Grund.
Viel lauter sind die Lager der Festplattenscheibe bei schnellen Umdrehungen.

hdparm -Tt /dev/hd[a-zz] Messen der Geschwindigkeit der Festplatte.